Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg St. Marien Witten

 

“Pfadfinder” – Wir über uns:

Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, 1. Baron Baden-Powell,auch „BiPi“ genannt, gründete 1907 die Weltpfadfinderbewegung. Ihr gehören heute 34 Millionen Mitglieder an. Wir sind damit ein Teil der größten Jugendorganisation der Welt.

 

Der Pfadfinderstamm St. Marien wurde Ende des Jahres 1987 von engagierten jungen Erwachsenen gegründet und ist seit dem Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg kurz DPSG. Die DPSG ist mit 95.000 Mitgliedern der größte Pfadfinderverband in Deutschland. Sie ist Mitglied im Weltpfadfinderverband (WOSM), im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und im Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ).

 

Pfadfinden ist aber immer auch ein persönliches Abenteuer. Denn es geht auch um den Einzelnen, um die ganz individuellen Stärken, die jede und jeder mitbringt. Und schließlich sind wir auch im Glauben unterwegs. Unser Verständnis für die Welt beruht auf den Grundsätzen des christlichen Glaubens. Selbstverständlich übernehmen Pfadfinderinnen und Pfadfinder auch Verantwortung für die Natur und setzen sich für die Umwelt ein. Alles in allem macht Pfadfinden Kinder und Jugendliche zu starken und selbstständigen Persönlichkeiten und bietet ihnen Erlebnisse und Erfahrungen, die wertvoll für ihr weiteres Leben sind. Das Alles wird verpackt in unsere regelmäßigen Gruppenstunden und Fahrten in Pfingst-, Sommer- und Stammeslager, auf denen wir immer wieder Kontakt zu anderen Pfadfindern aus der ganzen Welt knüpfen können.

 

Die aktuellen Termine der unterschiedlichen Gruppen finden Sie auf unserer Webseite:

DPSG St. Marien Witten

 

Alle Gruppenstunden finden in den Räumlichkeiten der Pfadfinder im Pfarrheim St. Marien (Marienplatz 3, Witten) statt.

 

Alle die Lust auf ein Abenteuer haben sind herzlich eingeladen!

Pfadfinden ermutigt Kinder und Jugendliche dazu, Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen und ihre Umwelt zu übernehmen. Schritt für Schritt erlernen sie politisches Verhalten durch aktive Mitbestimmung. 

 

Wölflinge (6-10 Jahre) entdecken vor allem ihr alltägliches Umfeld und versuchen, es nach ihren Wünschen zu gestalten.

 

Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder (9-13 Jahre) suchen und erleben Abenteuer. Sie

entdecken sich selbst und nehmen sich immer stärker als Mädchen und Jungen wahr.

 

»Wagt es!« ist das Leitbild der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (12-16 Jahre). Sie brechen aus ihrem Alltag aus, stecken sich Ziele und versuchen, diese zu erreichen.

 

Roverinnen und Rover (15-20 Jahre) treffen Entscheidungen für ihre Zukunft. Sie packen an und entdecken die Welt, andere Menschen und Kulturen.

Volljährige Mitglieder können in auch Mitglieder in den Gruppenleitungen übernehmen.

 

 

Kontakt zum Pfadfinderstamm St. Marien